Die neue Version Plunet 7.1

So geht innovatives Übersetzungsmanagement.

Automatisierung

Mehr Automatisierung bedeutet mehr Qualität.

Verwalten Sie alle Referenzmaterialien, Styleguides und Anweisungen für Kundenprojekte zentral im „Download“-Ordner des Kunden. Dieser Ordner kann jetzt bereits per Workflow-Vorlage aktiviert und standardmäßig mit allen Beteiligten ab Projektstart geteilt werden. Das spart Zeit und es wird gleichzeitig sichergestellt, dass Qualitätsanforderungen und Kundenspezifikationen bei jedem Projekt erfüllt werden.

Einmal aufgenommen, nie mehr vergessen.

Bisher mussten sich Projektmanager merken, welche Personen aus dem Kundenunternehmen in eine E-Mail-Korrespondenz aufgenommen werden sollen. E-Mail-Adressen mussten manuell in alle projektbezogenen E-Mails wie Angebote, Auftragsbestätigungen, Abschlusslieferungen eingefügt werden. Das erledigt jetzt Plunet für Sie. Sie definieren den Empfängerkreis einfach im Projekt und diese werden dann bei allen folgenden E-Mails automatisch in CC gesetzt. So wird niemand mehr vergessen.
Verbindlichkeiten

Teilzahlungen auf Job-Ebene jetzt vollautomatisch.

Plunet unterstützt bereits viele unterschiedliche Prozesse für Rechnungsstellungen und für die Abwicklung von Verbindlichkeiten. Zusätzlich können Sie jetzt Teilzahlungen auf Job-Ebene in Plunet vereinbaren und abwickeln. Das macht vor allem Sinn, wenn zum Beispiel ein Job über einen längeren Zeitraum läuft und in mehreren regelmäßigen Zahlungen an einen Dienstleister beglichen werden soll. Die Automatisierung des Prozesses macht die zentrale Abwicklung von Teilzahlungen in einem System möglich.
Benutzeroberfläche

Tabellen an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Bisher gab es nur eine Tabellenspalteneinstellung für alle Benutzertypen. Jetzt bekommen interne und externe Ressourcen sowie Kunden individuell angepasste Tabellenansichten. Damit sehen sie nur die Informationen, die sie wirklich brauchen. Das ermöglicht ein effizienteres Arbeiten und erhöht deutlich die Übersichtlichkeit, indem irrelevante Informationen ausgeblendet werden.

Schneller ist sicherer mit intuitiven E-Mail-Adressen.

Sie müssen keine E-Mail-Adresse mehr manuell eingeben. Sobald Sie mit dem Eintippen beginnen, schlägt Plunet BusinessManager passende E-Mail-Adressen automatisch aus der Kontaktdatenbank vor – natürlich unter Berücksichtigung der jeweiligen Zugriffsrechte. Das verringert die Gefahr von falsch getippten Adressen und beschleunigt das Senden von E-Mails.

Bevorzugte GUI Sprache einfach aktivieren.

Ihr Systemadministrator kann jetzt ohne Unterstützung des Plunet Support jede der elf verfügbaren Sprachen für Ihr Übersetzungsmanagementsystem aktivieren. Das bedeutet mehr Flexibilität und deutlich weniger Zeitaufwand für die Sprachverwaltung der Benutzeroberfläche. Das System verfügt immer über die aktuellste Sprachdatei und alle Textaktualisierungen werden automatisch angezeigt.
memoQ

Automatisierung statt Wiederholung.

Früher war jedes Angebot und jeder Auftrag in Plunet mit seinem eigenen memoQ-Projekt verknüpft. Der neue Prozess ist deutlich schneller: Die Informationen aus dem memoQ-Angebotsprojekt werden automatisch in den Auftrag übernommen und die Projektvorbereitung hierdurch deutlich verkürzt. Nebenbei spart man auch Speicherplatz in memoQ, da nur noch ein Projekt für Angebot und Auftrag angelegt wird.
Memsource

Mehr Funktionen. Weniger Arbeit.

Erstellen Sie Projekte auf Basis von Memsource-Projektvorlagen. Das spart Ihren Projektmanagern viel Zeit, denn die Anzahl an Klicks wird auf ein Minimum reduziert. Das manuelle Auswählen und Bearbeiten der vielfältigen Projektoptionen entfällt. Außerdem können Projektmanager von vielen weiteren Memsource-Funktionen profitieren, die sich jetzt über die Projekterstellung in Plunet aktivieren lassen: Zum Bespiel detaillierte Analyse- und Vorübersetzungseinstellungen, Optionen für die Rechtschreibprüfung, verschiedene QA-Einstellungen und viele weitere!
Mehr erfahren

 

Ihre Kontaktdaten

!
!
!
!
!
!
!
!