Menu

Plunet 5.4 – Die neue Version des führenden Business und Translation Management Systems

Neue revolutionäre Workflow-Automatismen, individuelle nutzerspezifische Abfragen sowie eine Vielzahl an kundenorientierten Verbesserungen und Neuentwicklungen in allen Systembereichen. Plunet BusinessManager 5.4 unterstützt das effiziente Management von Übersetzungsprojekten und die professionelle Führung von  Übersetzungsunternehmen und Sprachendiensten.

Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

  • Manueller/Automatischer Workflow: Die intelligente Plunet-Workflow-Automatisierung ermöglicht die Optimierung kompletter Workflow-Ketten und deren effiziente Steuerung und Überwachung.  Ab Version 5.4 kann der Projektmanager komfortabel per Klick auf einen MANUEL<>AUTO Umschalter einstellen, ob die Jobs der Workflow-Ketten manuell  – teil-automatisch oder komplett automatisch durchlaufen sollen. Bei einem komplett automatischen Workflow wird nach Erledigung des Vorgängerjobs automatisch der Nachfolgejob gestartet und der Job-Status aktualisiert sich. Der für den Folgejob ausgewählte Mitarbeiter wird durch eine ebenfalls automatisch generierte System-Email  darüber informiert, dass er sich an die Arbeit machen kann und erhält die entsprechenden Arbeitspakete. Die von Plunet entwickelte Automatisierung und Standardisierung redundanter Übersetzungsprozesse erleichtert die tägliche Arbeit der Projektmanager. Im Ergebnis führt dies zu kürzeren Projektdurchlauf- und somit Time-to-Market-Zeiten, höherer Prozesssicherheit und steigert die Produktivität von Übersetzungsunternehmen nachhaltig.
  • Jobketten:  Die Jobs- bzw. Workflows einer Position werden in Plunet zur besseren Veranschaulichung zusätzlich zur Listenansicht auch als editierbares Flussdiagramm dargestellt.  Diese anwenderfreundliche Darstellung wird nun durch die farbliche Differenzierung sprachunabhängiger Jobs  sinnvoll erweitert. Sprachunabhängige Jobs, wie Projektmanagement, Dateikonvertierung oder DTP, die sprachrichtungsübergreifend für alle Positionen eines Auftrag gelten, sind nun in der Workflow-Darstellung für den Projektmanager leichter identifizierbar. Dadurch wird selbst bei komplexen Workflowketten ein Höchstmaß an Übersichtlichkeit und Bedienerfreundlichkeit gewährleistet.
  • Ein Angebot das Sie nicht abschlagen können! Prüfung und Freigabe von Angeboten in Plunet 5.4: Zu einem professionellen Angebotswesen gehört die verantwortungsvolle Prüfung und Freigabe von Angeboten. Plunet bietet jetzt die Möglichkeit eines standardisierten Mehr-Augen-Prinzips. Ab Plunet 5.4 kann ein Mindestangebotspreis festgelegt werden, ab welchem  Angebote automatisch zur Prüfung  ausgewählten Mitarbeitern vorgelegt werden. Diese erhalten eine vom System erstellt Email, die zur Prüfung und Freigabe auffordert. Die automatische Angebotsprüfung lässt sich auch kundenspezifisch durchführen. Bei bestimmten Kunden kann es durchaus angebracht sein eine weitere Kontrollstufe vor der Angebotsabgabe einzurichten.  Plunet-Nutzer sind mit Version 5.4 also definitiv auf der sicheren Seite.
  • myReports –Eigene Abfragen und Reports in Plunet 5.4 speichern: Die flexiblen und systemübergreifenden Abfragen und Reports sind seit jeher eine der Stärken von Plunet BusinessManager. Projektverantwortliche und Geschäftsführer erhalten so fundamentale Informationen über die wirtschaftliche Entwicklung ihres Unternehmens und einzelner Teilbereiche, die für eine professionelle Aktivitätsbewertung und verantwortungsvollen Entscheidungsfindung unabdingbar sind. Von Cash-Flow-Reports, Umsatz- und Rohertragsabfragen bis hin zur detaillierten Betrachtung einzelner Kunden, Mitarbeiter und Leistungsarten – die Plunet-Reports sind Lupe und Kompass in einem. Mit Version 5.4 gibt Plunet seinen Kunden die Möglichkeit, eigene individuelle Abfragen innerhalb eines flexiblen Kontextmenüs zu erstellen und diese als Vorlage für die zukünftige Verwendung zu speichern.   Der große Vorteil besteht darin, dass häufig genutzte Abfragen und Reports jetzt mit einem Klick abrufbar sind und man die jeweiligen Parameter wie Zeitraum, Leistungsart, Kunde, etc. nur einmal bei der ursprünglichen Abfrageerstellung zu definieren braucht. Das spart viel Zeit und führt zu einer spürbar verbesserten Bedienerfreundlichkeit der Plunet-Abfragen wovon alle Plunet-Kunden profitieren.

+++ automatische Prüfroutinen zur Datenbankoptimierung +++  neue Dublettensuche +++ Eigenschaften im Projekt als Pflichtfelder festlegen +++ Wechselkurse automatisch von der EZB oder Yahoo Finance beziehen +++ Mitarbeiterbudget vergeben +++ Textbausteine in Email-Signaturen +++ Mindestpauschale +++ Automatische Dokumentenversionierung +++

Teilen

 

Ihre Kontaktdaten

!
!
!
!
!
!
!
!